Banner_AngebotService

Die Mediathek

Aktuelle Hinweise

Aktuelle Hinweise zur Nutzung der Mediathek

Die Mediathek ist mit zunächst geänderten Öffnungszeiten und Serviceangebot für Sie da:

Mediathek Talstadt
Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr

Zweigstelle Sulgen
Dienstag und Freitag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr

Zum Schutz aller, werden die Vorgaben der Verordnung des Landes Baden-Württemberg umgesetzt und die Leistungen auf die reine Ausleihe und Rückgabe von Medien und Neuanmeldungen von Kunden beschränkt.

Ein längerer Aufenthalt in den Räumen zum Lesen, Arbeiten und Spielen ist nicht möglich. Deshalb stehen die öffentlichen PCs, Kopierer und freies WLAN nicht zur Verfügung. Das Lesecafé ist geschlossen und die Besucherzahl ist begrenzt und wird über bereitstehende Körbe geregelt. Jeder Gast muss einen Medienkorb nutzen. Ist kein Korb mehr vorhanden, kann außerhalb der Mediathek, entsprechend den Abstandsregeln, gewartet werden. Zutritt erhalten Einzelpersonen mit Leseausweis und einer Mund-Nasen-Maske.

Da keine ausführlichen Rechercheberatungen erlaubt sind, stellt das Mediatheksteam auch weiterhin Buch- und Medienpakete auf Anfrage zusammen. Gerne auch themenbezogen, zum Beispiel für Referate, GFS oder ähnliches.

Seit dem 01. Juli 2020 ist die Mediathek nach § 6 der Coronaverordnung verpflichtet, von allen Besucherinnen und Besuchern die Kontaktdaten zu erheben. Bitte zeigen Sie deswegen beim Betreten Ihren Leseausweis vor.

Ebenso kann das vielseitige digitale Angebot der Mediathek von allen Kunden uneingeschränkt genutzt werden. Sie haben Zugriff auf die Onleihe SchwAlbE undn die Streamingdienste Freegal-Music und Filmfriend.



Unsere Freizeitempfehlungen in Zeiten von Corona - auch ohne Mediatheksausweis nutzbar


Zuhause bleiben ist derzeit ein wichtiger Beitrag zur Reduzierung der Ansteckung.
Für Eltern, Lehrer und alle anderen, die auf der Suche nach interessanten digitalen Angeboten sind, haben wir hier einige Tipps gesammelt.
  • Kostenlose Angebote für LehrerInnen, ErzieherInnen und Eltern
    zur Überbrückung der Schließung von Bildungseinrichtungen
    • Fußballspielen ist aktuell nicht möglich - um die Zeit bis zum nächsten Anfpiff für junge Fußballfans zu verkürzen, kann man sich die Wilden Kerle ins Kinderzimmer holen in Form von Podcasts.
      • Neben Joachim Masannek erzählen viele Mitwirkende der Kinofilme, der Hörbücher und die Menschen aus dem echten Leben, die die Vorbilder der Protagonisten aus den WILDE KERLE Büchern sind über die Hintergründe und die Entstehung der Bücher, Hörbücher und Filme.
      • Jeden Mittwoch und Sonntag um 16 Uhr kommt ein neuer Podcast rund um die wilden Fußballkerle hinzu.
    • Die Stiftung Lesen hat für Familien und Lehrkräfte ein Lese-, Spiele- und Lernangebot gesammelt, um Familien und Kindern, die zuhause sind, mit guten und spannenden Geschichten und Aktionen zu unterstützen.
    • #zuhauselesenchallenge: Social-Media-Kampagne der Stiftung Lesen
      • Seit 30. März 2020 läuft die Challenge #zuhauselesenchallenge der Stiftung Lesen, bei der jeder auf Instagram oder Facebook mitmachen kann.
      • Die Aktion richtet sich an alle Menschen, die derzeit zu Hause sind (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und wird von zahlreichen Prominenten unterstützt.
    • Hörspielbaukasten: Hier können Kinder ein eigenes Hörspiel aufnehmen.
    • Sonderseite des SWR zur Förderung der Medienkompetenz und rund um das Thema digitales Lernen.
      • Angebote für die Grundschule, zum Entspannen, zum Lernen und Quizzen.
  • Für Klassikliebhaber - Digitale Konzerte
    • Die Bayerische Staatsoper bietet unter staatsoper.tv ebenfalls ein Online-Angebot mit Montagskonzerten kostenlos zum Streamen an.
  • Für Schülerinnen und Schüler
    • Live-Lesungen von KinderbuchautorInnen: NDR und SWR haben gemeinsam mit bekannten Kinderbuchautorinnen sowie ihren Verlagen eine besondere Aktion gestartet unter dem Motto "Live gelesen mit …" – immer 16 Uhr.
    • #zuhauselesenchallenge - Lesebegeisterung mit anderen teilen
      • Auf Instagram oder Facebook kann jeder mitmachen.
      • Los geht’s:
        1. Foto mit Lektüre machen
        2. Ein witziges Foto von dir und deinem Lieblingsbuch machen
        3. weitere Teilnehmer/-innen über Verlinkung zum Mitmachen auffordern
        4. Hashtag #zuhauselesenchallenge setzen und @stiftunglesen verlinken
        5. auf Instagram oder Facebook posten
    • Lernen kann auch Spaß machen: Mit dem Internetportal Schlaukopf könnt ihr überprüfen, ob ihr fit seit für kommende Klassenarbeiten.
    • Reclam-Hörbücher:
      • Der Reclam-Verlag stellt auf den gängigen Streamingplattformen wie Spotify, Deezer, Amazon Music, Apple Music oder Soundcloud die Reclamtexte in ungekürzter Fassung zum Hören bereit.
      • Darunter sind Pflichtlektüren und Klassiker, die Verwandlung, der Sandmann, Wilhelm Tell oder Faust.

Mediathek Schramberg

  • Berneckstraße 9
  • 78713 Schramberg

Zweigstelle Sulgen

  • Sulgauer Straße 7
  • 78713 Schramberg